Das Team von Exporo setzt seit nun mehr als sechs Jahren gemeinsam mit Projektentwicklern erfolgreich Immobilienprojektfinanzierungen um. Die Plattform selbst startete im Jahr 2014 mit dem Immobilienprojekt „Feldbrunnenstraße“ in Hamburg.

Zu den einzelnen Projekten gibt es ein „Exporo Investment-Rating“. Das von Exporo entwickelte, standardisierte Verfahren soll dem Anleger die Möglichkeit bieten, Projekte auf einen Blick einzuschätzen und zu vergleichen. Dabei werden für sechs Kriterien (Standort, Finanzierungsstruktur, Verkaufs-/Vermietungsstand, Status des Immobilienprojektes, Erfahrung Projektentwickler, Maßnahmen zur Reduzierung von Risiken) Punkte vergeben – je weniger Punkte, desto geringer das hierbei eingeschätzte Risiko. Das Investment-Rating klassifiziert die Exporo-Projekte von AA (bestmöglichste Bewertung) bis F (weniger gute Bewertung).