Sofort Geld leihen

Startseite » Kredit » Ratgeber » Sofort Geld leihen

Permanente Geldsorgen im Alltag, am Ende des Monats reichen die Franken nicht auf dem Konto oder einfach mal spontan einen Traum erfüllen. Wer kurzfristig einen finanziellen Engpass aus der Welt schaffen möchte, der brauch schnell und unkompliziert Geld. Vielleicht kennen das auch Sie: Viele Haushalte in der Schweiz kämpfen immer öfter mit Geldnöten – ein unkomplizierter und günstiger Kredit kann hier rasch weiterhelfen.

Schnell Geld leihen – wie genau und wo eigentlich?

Wer sich schnell Geld leihen möchte, steht zunächst vor vielen Fragen: Für was brauche ich mein Geld? Wie viele Franken müssen es wirklich sein? Kann ich mir einen Kredit auch längerfristig immer leisten? Und wie und von wem soll ich mir eigentlich das nötige Geld borgen? Klassischerweise werden Sie jetzt zuerst an Ihre Hausbank denken. Private Konsumenten in der Schweiz leihen sich Ihr Geld allerdings seit Jahren zunehmend auch bei sogenannten Direktbanken und Kreditvermittlern im Internet. Oft sind aber auch Bekannte, Freunde oder die eigene Familie Adressaten, wenn es ums schnelle und unkomplizierte Geld leihen geht.

„Geld zu leihen kann viele Gesichter haben – in vielen Fällen ist es aber nicht immer einfach.“

Geld leihen – für was brauche ich meine Franken?

Einer der wesentlichen Fragen beim Geld leihen: Für was möchte ich meine zusätzlichen Franken verwenden? Ein wesentlicher Punkt, denn je nach Verwendungszweck gibt es unterschiedliche Angebote an Krediten und spezielle Finanzierungen:

Kleine Summen, etwa für unerwartete Anschaffungen im Haushalt, dem Minus auf dem Konto oder Kurzreisen und Co – das geht gut und gerne auch mal von privat ohne Bank. Einige Unternehmen und Plattformen bieten hierzu mittlerweile sogenannte Peer-to-Peer Kredite – vermitteln also gegen Entgelt Darlehen unter Privatpersonen. Auch gibt es spezielle Modelle zur Mietkautionsbürgschaft und Mietkautionsversicherung bei Banken, die geplagten Mietern gerade bei hohen Kautionssummen unter die Arme greifen.

Kredite für viele Zwecke: Brauchen Sie Geld mit besonders schneller Zusage sind Sofortkredite oder Schnellkredite von Banken eine mögliche Lösung. Solche Darlehen lassen sich schnell und unkompliziert in Minuten online abschliessen. Auch klassische Privatkredite gibt es günstig heute vielfach aus dem Netz und mit ihnen sind alle Vorhaben und Wünsche flexibel zu finanzieren. Das gilt übrigens auch für sogenannte Minikredite, die bereits ab wenigen hundert Euro zumeist von Startup Unternehmen und Online-Vermittlern angeboten werden.

Kredite zum Wohnen und Reisen: Brauchen Sie hingegen Geld für eine Renovierung Ihrer Wohnung, die Sanierung des Hauses oder ein neues und gebrauchtes Auto, kann es für Sie mit speziellen Darlehen besonders günstig werden. Vom klassischen Autokredit, über ein Renovierungsdarlehen bis zum modernen Wohnkredit haben hier heute alle Banken passende und zinsgünstige Lösungen im Angebot.

Kredite zum Umschulden: Auch Umschuldungskredite – häufig per flexible Online-Kredite zu haben, spielen in der Schweiz eine immer wichtigere Rolle. Viele Haushalte bedienen gleich mehrere alte Kredite zu teuren Zinsen, überziehen mit ihrem Dispokredit am Girokonto oder ihrer Kreditkarte regelmässig das vorhandene Budget, oder verfallen schnellen Kunsumkrediten zu überhöhten Zinssätzen. Das alles kann auf Dauer sehr gefährlich werden – vor allem aber kostet es den Konsumenten am Ende unnötig viel Geld. Falls Sie also dringend zusätzliche Liquidität brauchen, sollten Sie lieber mit einem Umschuldungskredit preisgünstig zwischenfinanzieren und Altkredite ablösen.

Unser Tipp: Geld borgen ist keine einfache Angelegenheit. Sie sollten genau überlegen, für was und wie lange das Geld gebraucht wird. Mit einem schnellen Vergleich und dem passenden Kredit sparen Sie sich jede Menge Zinsen, hohe Kosten und nicht zuletzt Ihre Nerven.

Flexibel Geld leihen – Kredit, der in Ihr Leben passt

Jedes Darlehen muss einfach in das eigene Leben passen. Das gilt natürlich nicht nur für dessen Verwendung oder die niedrigen Zinsen. Auch Kreditsumme und Laufzeit sind entscheidende Faktoren für eine solide machbare Finanzierung. Ausserdem möchte man in der Regel möglichst rasch auf das Darlehen zugreifen können und später – über die eigentliche monatliche Rate hinaus – jederzeit zusätzlich flexibel tilgen.

Flexible Kreditsummen: All diese Vorteile beim Geld liehen bieten moderne Finanzierungen von Direktbanken. Die zahlreichen Onlinekredite am Schweizer Markt ermöglichen dabei Darlehensbeträge von meist 2.500 CHF bis 50.000 CHF – oft sind auch höhere Summen möglich. Spezielle Minikredite hingegen können Sie sogar schon ab 1.000 CHF direkt online beantragen. Als privater Konsument finden Sie damit im Alltag stets die passende Summe.

Variable Laufzeiten: Grosse Auswahl haben Sie als Kreditsuchende(r) auch bei den Laufzeiten: Je nach Kreditart können flexibel zwischen 12 und oft 120 Monaten gewählt werden. Kleinkredite für zwischendurch sind sogar schon ab drei Monaten machbar. So kann die monatliche Rate des Kredits variabel Ihrem persönlichen Budget angepasst werden. Höhere Rate schnell abgezahlt oder tiefere Rate mit kleiner monatlicher Zusatzbelastung – Sie haben die Wahl.

Tilgung nach Wunsch: Flexibilität hört allerdings nicht bei Summe, Laufzeit und Monatsrate auf. Gut so, denn das Leben hält oft Überraschungen parat: Plötzlich steht ein höherer Jahresbonus, mehr Gehalt oder eine kleine Erbschaft ins Haus. Wenn dann der laufende Kredit starre Monatstilgungen vorschreibt, bleibt dieser unnötig teuer. Jeder Kredit sollte also möglichst zusätzliche Sondertilgungen oder eine komplette Resttilgung vorsehen – und zwar ohne Mehrkosten.

Umgekehrt können Krankheit, plötzlicher Arbeitsplatzverlust oder sonstige Schicksalsschläge schnell die Haushaltskasse ins Wanken bringen. Fehlt dann Geld und kann die monatliche Rate nicht mehr pünktlich bezahlt werden, drohen Ihnen als Kreditnehmer rasch teure Mahnspesen, zusätzliche Betreibungskosten und unter Umständen sogar die komplette Kündigung des Kredits. Hier sind vorübergehende Ratenpausen sehr hilfreich – bei den meisten Onlinebanken können diese sogar vertraglich vereinbart werden.

Unser Tipp: Auch wenn bei Krediten von privat zu privat oft keine konkreten Bestimmungen vorherrschen: Achten Sie immer auf einen rechtsverbindlichen schriftlichen Kreditvertrag, der all diese Punkte beinhaltet. Denn im Fall der Fälle kommt es meist schnell zu Streitigkeiten mit oft hohen Kosten, diese können Sie vermeiden.

Sicher Geld leihen – das sollte in Ihrem Kreditvertrag unbedingt vereinbart sein:

  • Genaue Darlehenssumme und Laufzeit in Monaten
  • Effektiver Jahreszins sowie Sollzinssatz
  • Monatliche Gesamttilgungsrate (Zins- und Tilgungsanteil)
  • Anfallende Gebühren und Kosten
  • Möglichkeiten von Sonder- und Restschuldtilgungen
  • Anzahl möglicher Ratenpausen
  • Datum der Auszahlung sowie Beginn und Ende der Tilgungszahlungen
  • Optionale Absicherung, etwa durch eine Restschuldversicherung
  • Kreditsumme – kalkulieren Sie am besten selbst

Schneller Wunschkredit – besser selbst berechnen

Gehen Sie für gewöhnlich noch zum Bankberater, wenn ein Kredit ansteht? Das ist grundsätzlich kein Beinbruch, aber auch in der Schweiz längst längs nicht mehr unbedingt nötig. Simple, leicht verständliche Kreditvergleiche und Online-Kredit-Rechner übernehmen heute auf fast jeder Bankseite diesen Job. Hiermit können Sie schnell und einfach ermitteln, welche Summe und Laufzeit für Sie geeignet ist, was dies in Sachen monatlicher Rate für Sie bedeutet – und wer natürlich das beste Angebot hat.

Per Kredit-Rechner ist Ihr Wunschkredit schnell gefunden: Verwendungszweck festlegen, nötige Geldsumme als Nettodarlehensbetrag im Kredit-Rechner auswählen und abschliessend passende Laufzeit einstellen. Ein Klick zur Kreditanfrage und Sie sind am Ziel: Soll- und Effektivzinssatz, Monatsrate, Zins- und Gesamtkosten, detaillierter Tilgungsplan – alles ermittelt der Rechner für Sie in Sekundenschnelle.

Unser Tipp: Probieren Sie immer mehrere Varianten in Sachen Summe und Laufzeit aus. Das macht nicht nur die monatlichen Kosten planbarer und oft springt sogar ein Zinsschnäppchen dabei heraus. Generell gilt: Bei einer kürzeren Finanzierung lassen sich Zinsen und Gesamtkosten reduzieren, längere Kreditzeiten sorgen für tiefe bequeme Monatsraten.

Online Geld leihen – es funktioniert einfacher als Sie denken

Einfacher Vergleich: Sie haben sich noch nie online Geld geliehen? Dann sind Sie fast schon in der Minderheit! Onlinekredite boomen seit Jahren auch in der Schweiz – völlig problemlos in der Handhabung und vor allem unschlagbar günstig. Wichtig: Verschaffen Sie sich vorab durch Vergleich einen genauen Überblick über mögliche Angebote und recherchieren Sie anschliessend per Kredit-Rechner die genauen Details des jeweiligen Kredits.

Rascher Abschluss: Geschafft? Nun können Sie Ihren Onlinekredit bei nahezu jeder Bank per Online-Antragsformular einfach direkt am PC, Laptop oder Smartphone beantragen. Alle dazu nötigen Angaben sind in wenigen Minuten erledigt und an die jeweilige Bank verschickt.
Vorteil: Immer mehr Direktbanken bieten einen sehr ausgefeilten und sicheren Digital-Service. Meist innerhalb kurzer Zeit kommt der vorläufige Online-Sofortentscheid zusammen mit den nötigen Kreditunterlagen per Mail. Der Rest gestaltet sich ebenso einfach. Unterzeichneter Kreditvertrag sowie sämtliche Unterlagen wie Einkommensnachweise Kontoauszüge können per Upload online an die Bank übermittelt werden. Auch die persönliche Identifikation läuft bei immer mehr Kreditinstituten und Vermittlern mittlerweile per bequemen Video-Ident direkt von Zuhause oder unterwegs aus. Natürlich ist das gewohnte klassische Postident-Verfahren weiterhin möglich.

Umgehende Zusage und pünktliche Auszahlung: Sind alle Unterlagen sowie Ihre Bonität als Kunde geprüft, erfolgt die Auszahlung Ihres gewünschten Darlehens in der Regel umgehend nach der 14-tägigen gesetzlichen Haltefrist. Je nach Kreditart und Summe kann dies unter Umständen aber auch früher erfolgen.

Unser Tipp: Kreditanfrage und Kreditantrag sollten möglichst ohne ZEK-Abfrage vonstattengehen. So hat dies keine negativen Folgen für Ihren eigenen Schufa-Score und mögliche spätere Kreditwünsche.

Geld borgen – heute sicherer denn je

Wer nun in puncto Sicherheit beim sofort Geld leihen Bedenken hat, der kann beruhigt sein. Zum einen sind sämtliche Antrags- und Bearbeitungsprozesse digital verschlüsselt. Das ermöglicht sicherste Kommunikation ausschliesslich zwischen den Banken und Ihnen als Endkunde. Weiters unterliegt das Kontohandling während der Finanzierung strengsten Sicherheitsverfahren – wichtig für Ihre sensiblen Kundendaten bei Kreditangelegenheiten.

Zudem möchte natürlich jede Bank selbst Sicherheit bei der Finanzierung. Daher wird bereits im Vorfeld bei Banken und Vermittlern in der Schweiz penibel auf Ihre Bonität als Kunde samt ZEK-Auskunft geachtet. Das bringt übrigens nicht nur dem Kreditinstitut maximale Sicherheit, sondern gerade auch Ihnen als Kreditsuchende(n) selbst. Schliesslich sollen und wollen Sie sich Ihren Kredit auch dauerhaft leisten können und bei künftigen Finanzierungen keine Überraschungen erleben.

Sicherheit geht vor: Gerade Online-Banken fordern daher für die schnelle Zusage und die reibungslose Kreditvergabe von ihren Privatkonsumenten einige Voraussetzungen. In der Regel sind das:

  • Ein Mindestalter (meist 20 Jahre) und Schweizer Staatsbürgerschaft mit Wohnsitz bzw. gültigem Ausweis B, C, G oder L oder Grenzgänger-Status (G).
  • Ein ungekündigtes unbefristetes Arbeitsverhältnis bzw. ausreichendes Mindesteinkommen.
  • Ein Referenzkonto bei einer in der Schweiz ansässigen Bank.
  • Das Handeln als Privatkunde auf eigene Rechnung.
  • Keine politische Exposition sowie keine Steuerpflicht in den USA.
  • Keine Betreibungen oder Vermerke bei ZEK und Co.

Unser Tipp: Nicht jede Bank in der Schweiz gewährt gerne Kredite an Selbstständigerwerbende und Freischaffende. Erkundigen Sie dies hierzu bereits vor einem Kreditantrag und lassen Sie sich gegebenenfalls ein alternatives günstiges Angebot zu alternativen Möglichkeiten des Geldleihens unterbreiten. Sogenannte Peer-to-Peer Plattformen bieten beispielsweise auch Selbständigerwerbenden und jungen Unternehmen faire und sichere Finanzierungen.

Kein Geld bei der Bank – eigene Bonität besser selbst prüfen

Ihr Kreditgesuch wurde von der Bank abgelehnt? Das ist kein Grund voreiliger in Panik zu verfallen! Institute und Vermittler müssen per se vorsichtig sein und Sie können einiges selbst dagegen tun. Um ein solches Szenario zu vermeiden, sollten Sie sich möglichst schon vor einem Kreditantrag selbst über Ihre aktuelle Bonität mit einer Selbstkunfteinholung – beispielsweise bei der ZEK – informieren. So erfahren Sie den aktuellen Stand Ihrer Vermerke und können – neben der Löschung ungültiger alter Einträge – bei Bedarf Ihre aktuelle finanzielle Situation möglicherweise noch vor einem erneuten Kreditantrag verbessern. So wird für Sie das schnelle Geld leihen nicht zum Abenteuer mit unangenehmen Folgen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?
Site Feedback
Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht.
Newsletter
Mit uns haben Sie Freude am Sparen
Wenn Sie jeden Monat bares Geld sparen und sich den schöneren Dingen des Lebens widmen möchten, ist der Newsletter genau das Richtige für Sie.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Über 30.000 Leser sind schon dabei - wann fangen Sie an?