Versicherungs­vergleich Schweiz

Finde die beste Versicherung für dich oder deine Familie und spare bis zu 70% an Prämie.

Versicherungsvergleich

Wie finde ich die beste Versicherung?

Das Wichtigste in Kürze

Versicherungen sind wichtig – damit bewahrt man sich und seine Familie vor finanziellen Folgen von Schäden und Unfällen. Eine gute Absicherung schont also die Nerven. Allerdings können die Prämien für die verschiedenen Versicherung beträchtliche Höhen erreichen. Wer da nicht aufpasst, verliert Jahr für Jahr ziemlich viel Geld. Ein regelmässiger Versicherungsvergleich zahlt sich daher aus: Dabei vergleicht man die Angebote verschiedener Versicherung, um günstige Prämien und gute Serviceleistungen zu erhalten. Man kann sich damit über das Jahr gesehen beträchtliche Summen sparen.

Die meisten von uns vergessen aber darauf, zumindest einmal im Jahr alle Versicherungen zu checken: Brauche ich diese Versicherung noch? Wie hoch sind die Prämien und gibt es eventuell bessere Angebote?

Unser Tipp: Merken Sie sich im Kalender vor, einmal pro Jahr alle Versicherungsverträge zu überprüfen. Dafür bietet sich der frühe Herbst an, denn damit bleibt Zeit, um beispielsweise die Krankenversicherung noch vor Ende des Jahres zu kündigen. Sie könnten also im Kalender Ende September einen Eintrag „Versicherungen checken“ machen – das zahlt sich aus!

Welche Arten von Versicherungen gibt es?

Prinzipiell unterscheidet man zwischen 2 Arten von Versicherungen: Die erste Gruppe ist jene, um die man sich nicht kümmern muss, da die Prämien direkt vom Lohn abgezogen werden. Dazu zählen Unfallversicherung, Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Berufliche Vorsorge (BVG). Die zweite Gruppe umfasst jene Versicherungen, für die man selbst verantwortlich ist – sie können verpflichtend sein oder auch freiwillig. Zwingend vorgeschrieben ist in der Schweiz die Grundversicherung in der Krankenversicherung (OKP genannt) sowie eine Haftpflichtversicherung für ein Fahrzeug, mit dem man in der Schweiz unterwegs ist. Weitere Versicherungen kann man abschliessen, muss man aber nicht – dazu zählt etwa eine Hausratversicherung.

Wie vergleiche ich Krankenkassen in der Schweiz?

Gesundheit ist kostbar, kostet aber Geld. Und weil die Schweiz über ein hervorragendes, aber nicht gerade billiges Gesundheitssystem verfügt, sollte man mit einem Versicherungsvergleich das Beste für sich selbst herausholen. Denn wer die falsche Krankenkasse bzw. Krankenversicherung auswählt, zahlt langfristig drauf. Es geht dabei nicht nur um die Höhe der Prämien, sondern auch um die Qualität der Services und die Flexibilität. Hier sollte man alle relevanten Informationen einholen.

Wie vergleiche ich Zusatzversicherungen?

Wer sich mit den Leistungen der Grundversicherung (OKP) nicht zufriedengeben möchte, schliesst eine oder mehrere Zusatzversicherungen bei einer Krankenkasse bzw. Krankenversicherung ab. Damit sind dann weitere Möglichkeiten für Behandlungen, Operationen und Spitalsaufenthalte gegeben. Bei der Auswahl bzw. bei einem Vergleich einer solchen Zusatzversicherung sollte man auf die genauen Details achten und diese vergleichen, unter anderem freie Arztwahl, Selbstbehalt, Wartefristen und ähnliche Konditionen.

Haftpflichtversicherung: Was ist wichtig?

Eine private Haftpflichtversicherung ist ratsam, denn es kann rasch etwas passieren – wer unbedacht etwas beschädigt, haftet nämlich mit seinem gesamten Vermögen. Der finanzielle Schaden kann dann rasch in beträchtliche Höhen steigen. Abhilfe verspricht diese Versicherung, bei der man aber auf die maximale Schadenssumme sowie auf weitere Optionen achten sollte.

Autoversicherung: Was brauche ich wirklich?

Eine Haftpflichtversicherung für ein Auto bzw. ein Motorrad ist in der Schweiz zwingend vorgeschrieben, sonst darf man im Strassenverkehr nicht unterwegs sein. Hier sind die Unterschiede zwischen den Angeboten nicht gross – sehr wohl aber bei den Kaskoversicherungen, die nicht verpflichtend sind. Damit können beispielsweise auch Schäden am eigenen Fahrzeug abgedeckt werden. Die teuerste Variante ist dabei eine Vollkasko-Versicherung, die aber für ältere Fahrzeuge meistens nicht nötig ist. Durch einen Versicherungsvergleich können die Prämienunterschiede ausgenutzt werden.

Hausratversicherung: Details zur Absicherung

Ein Einbruch, ein Feuer, ein Kabelbrand: In der Wohnung bzw. im Haus kann rasch etwas passieren. Vor den Folgen solcher Schäden schützt die Hausratversicherung, bei der alle beweglichen Sachen im Eigenheim (also unter anderem Möbel, Elektrogeräte, Kleidung etc.) versichert sind. Oftmals wird eine solche Hausratversicherung gleich mit einer Privathaftpflichtversicherung kombiniert – achten Sie bei einem Vergleich aber darauf, welche Schadensfälle tatsächlich enthalten sind. Für Hundebesitzer ist es beispielsweise wichtig, dass auch der Hund im Rahmen der Haftpflicht versichert ist. Das sollte man bei einem Vergleich bedenken bzw. bei einem Prämienvergleich berechnen.

Weitere Versicherungen

Es gibt eine Reihe weiterer Versicherungen, bei denen ein Vergleich der verschiedenen Angebote sinnvoll ist. Dazu zählt unter anderem eine Rechtsschutz-Versicherung, die vor den finanziellen Folgen von Rechtsstreitigkeiten bewahren soll – dabei gibt es viele Varianten, unter denen man sich nur jene aussuchen sollte, die man wirklich benötigt. Auch eine Reiseversicherung kann sinnvoll sein, vor allem für längere Aufenthalte im Ausland oder wenn die Reise sehr teuer ist.

Was brauche ich für einen Versicherungsvergleich?

Egal, ob es sich um eine Krankenversicherung, eine Unfallversicherung oder eine Versicherung für das Auto handelt: Wer niedrige Prämien und bestes Service möchte, muss zunächst die Daten kennen. Je besser man beispielsweise einen Vergleichsrechner füttert, desto genauer sind auch dessen Ergebnisse. Also: Vor dem Versicherungsvergleich alle Zahlen und Daten aufschreiben. Bei einem Eigenheim sind das unter anderem die Fläche sowie eine Auflistung der Möbel und so weiter.

Worauf sollte ich bei einem Versicherungsvergleich generell achten?

  • Höhe der Prämie
  • Zahlweise (jährlich, monatlich etc.)
  • zusätzliche Services im Rahmen der Versicherung
  • Kündigungsfristen und Laufzeiten – das ist wichtig für einen späteren Wechsel des Anbieters.
  • Wartefristen – bestimmte Leistungen im Rahmen der Versicherung werden
Ist dieser Beitrag hilfreich?
Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht.
CAPITALO

Bei CAPITALO sind wir bestrebt, Ihnen zu helfen, Finanzangebote besser zu vergleichen, leichter zu wechseln und dabei deutlich zu sparen. Zu diesem Zweck stammen alle der hier vorgestellten Produkte von unseren Partnern. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen. Wir sind in unserer Produktauswahl unabhängig und suchen nur Angebote mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Redaktionelle Inhalte können keine ausführliche persönliche Beratung ersetzen. Für eine Beratung und Detailfragen können Sie uns jederzeit per E-Mail erreichen.

Versicherungsrechner Online

In nur 3 Scritten zur günstigen Versicherung

Profitieren Sie gratis mit unseren Versicherungsrechnern und finden Sie die günstigste Prämie, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Um einen Prämienvergleich durchzuführen, geben Sie bitte die Basisinfomationen für die Berechnung der Prämien ein.

  • 1
    Angaben

    Machen Sie Angaben zum Versicherungsrisiko und zum Versicherungsnehmer.

  • 2
    Prämienvergleich

    Vergleichen Sie die Offerten der verschiedenen Versicherungsgesellschaften.

  • 3
    Offertenanfrage

    Erhalten Sie eine kostenlose Offerte ohne Verpflichtungen.